TemplarGFX hat wieder einmal zugeschlagen !

Er hat den Code analysiert und herausgefunden wo das Problem liegt. Mit Version 0.04 haben die Entwickler dem Spiel eine globale Beleuchtung hinzugefügt. Das Licht prallt auf eine Oberfläche und beleuchtet damit eine weitere Oberfläche. Unvorteilhaft ist das dieser Effekt ein grafischer Effekt mit sehr hohen Anforderungen ist der nicht durch die Grafikoptionen beeinflusst wird. D.H. er wird immer in hoher Grafik dargestellt.Selbst wenn man mit einem Laptop spielt, hat man immer eine hochauflösende, globale Ingamebeleuchtung.

Vor allem für User mit sehr niedrigen PC Ressourcen stellt das ein gewaltiges Problem dar. Allerdings hatte TemplarGFX auch schon angekündigt dieses Problem mit einem weiteren Unoffiziellen Patch / Rebalanced Mod zu beheben.

Wie können sich diese Grafikprobleme darstellen (noch nicht zu 100% sicher, Vermutung besteht aber):

  • Lag, Performance Einbußen
  • Fehlerhafte Grafikdarstellungen
  • Flackern
  • Spiel ist schwarz sehr dunkel.

Wahrscheinlich wird der Fehler durch dieses Update verursacht:

  • Bessere Umgebungsbeleuchtung. Bäume und große Objekte decken das Himmelslicht weitläufiger / diffuser ab. (Experimentelles Feature)

Nur 8 Stunden nach dem Update hat TemplarGFX einen Mini Patch veröffentlicht. Der Patch ist vorallem für die Gamer da, die das Spiel überhaupt nicht mehr spielen können. Der MiniPatch macht nichts anderes als das Global Illumination System zu deaktivieren. Damit sollte das Spiel wieder seine alte Performance haben.

Downloaden könnt ihr dieses kleinen Mod unter folgendem Link:

 

The Forest - Global Illumination

The Forest – Global Illumination