Close

Hallo alle miteinander, bis zum nächsten Update vergehen noch ca. 3 Tage. Aktuell gibt es aber noch keine neuen Informationen dazu, was uns im Patch 0.22 erwarten wird. Aber vielleicht werden wir  noch überrascht 😉

Um die Zeit bis dahin etwas zu vertreiben, hat unser Mitglied Endeavour eine Frage zum Spiel. (Übrigens wenn Ihr eigene Fragen zum Spiel habt, bzw. zu bestimmten Gegenständen – schreibt mir doch über Facebook oder per Email an: kontakt@forest-game.de. Es wäre toll wenn wir auf diesem Blog öfter über Ingame-Inhalte diskutieren könnten. Interessante Fragen und Themen werde ich dann hier posten ;).

Zitat -endeavour:

„Moin Bros,

ist schon jemand aufgefallen, das es ein Foto im Spiel gibt, auf dem June ´82 draufsteht?

Ich meine, das Boot ist drauf zu sehen und darunter steht eben June 82.

Vielleicht ein kleiner Hinweis auf……ja, keinen Plan.

Hat jemand Anderes bzw. Ähnliches gefunden?

cu endeavour“

Mittlerweile finden sich im Spiel ja etliche weitere Fotos, Skizzen und andere Zeitungen. Und irgendwie sollen diese ganzen Hinweise dem Spieler aufweisen, was auf dieser Insel passiert ist. Eventuell erfahren wir irgendwann, wer oder was an diesem traurigen Desaster schuld ist?

Vor Start der Beta ist das Ganze natürlich reine Story-Spekulation, aber vielleicht habt Ihr ja Ideen was es mit dem Foto auf sich hat?

„We definitely want to keep some of the game story hidden before at least beta.“ – Q&A mit den Entwicklern.

Endeavour meint übrigens diese Foto. (Siehe Screenshot).

Die Yacht - June82 - The Forest

Die Yacht – June82 – The Forest

Zusammenfassung: 

Im Spiel befindet sich ein Foto mit der Aufschrift: June 82. Es handelt sich wahrscheinlich um die selbe Yacht die man nahe der Insel sehen kann. – Verlassen natürlich. Auf der Yacht kann man weitere Story-Pickups finden, wie zum Beispiel eine Kassette oder eine Packung Milch, auf der nach einem vermissten Kind hingewiesen wird. Die Milchpackung stammt übrigens aus New York ;).

So schaut die Yacht aus der Fotoperspektive aus,  Screenshot und das Foto ähneln sich sehr.

Screenshot Foto Perspektive der Yacht

Screenshot Foto Perspektive der Yacht

Was allerdings feststeht: Wir befinden uns nicht im Jahr 1982. Die Zeitung Touch! berichtet über iPad und Iphone Apps. Das erste iPad erschien 2010. Skurillerweise ist auf dem Magazin „Breathe“ sogar die Ausgabe vom 05. Juni 2046 vermerkt. The Practical Caver stammt aus dem 05. Juni 1932 :o. Falls diese Daten nicht willkürlich gewählt worden sind, wäre es interessant zu wissen ob sie einen Zusammenhang mit der kommenden Story haben.

Das Magazin Touch - The Forest

Das Magazin Touch – The Forest

Das Magazin Breathe in

Das Magazin Breathe in „The Forest“

Alte Magazine in

Alte Magazine in „The Forest“

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "[Leserfrage] Das mysteriöse Foto (Spoiler)"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Xõtãsùñ
Gast
Xõtãsùñ

Erstmal Hallo an die Community
Meine Theorie ist das wir was mit den milchbubi zu tun haben (verwandt, freund, bekannter oder es vllt selbst sind) und das dass Flugzeug vor dem start sabotiert bzw getrappt, metallstäbe angesägt usw wurde
Zum sinkloch ist meine Theorie das das sowas ähnliches ist wie die kimberly mine in Afrika ist also eine alte Mine wo erze und kohle zu tage gefördert wurde und die natürliche rundung durch witterungsbedingen Vorkommnisse entstanden ist ein atomarer Versuch schließe ich aus da es nachtragend auf die Umwelt wirken und es mehrere tausend Jahre braucht bis es zur Hälfte abgebaut ist chemische Experimente würde ich nicht ausschließen da es durch den regen weggewaschen sein könnte die kannibalen könnten daher alte minenarbeiter sein die am ende die Fassung verloren haben und ihre Kollegen verspeist haben
Auch eine Theorie ist das unter dem sinkloch früher eine unterirdische gasblase war und die am ende durch Erosion zusammengebrochen ist
Zur Metall Tür habe ich jedoch keine Theorie

Mit großen Gruß an die Community
Xõtãsùñ

endeavour
Gast
endeavour

moin moin zusammen,

sooo, erst mal wünsche ich survivor eine schnelle genesung.
Kopf hoch, augen zu und durch. hoffe, es ist nix ernstes.

Dann…gefällt mir die idee, das der kanni, der nach dem absturz unseren sohnemann wegträgt, der milchbeutelbubi ist, außerordentlich gut.

Mööglicherweise…tarnt er sich als kanni und hat unseren junior mehr oder weniger vor den anderen gerettet.
vllcht sollten wir DEN suchen. vllcht gibt es unterschiede zu den anderen, so dass er sich identifizieren lässt.
dann sollten wir aber drauf achten, ihn nicht aus versehen zu meucheln, sonst finden wir SEINE höhle nicht, in dem sich junior versteckt hält.

auf der anderen seite, schleppen die kannis uns ja auch erst in die höhlen und knabbern nicht sofort unsere weichteile an.

wir wissen ja auch nicht, ob junior die hinweise hinterlässt, oder ob das der nette pseudokannibale von nebenan ist.

was meint ihr, ihr glorreichen überlebenden?

c ya, endeavour

Torte
Gast
Torte

Moin moin, also ich spiele das Spiel jetzt seit 2 Tagen und hab lange nicht so viel entdeckt wie ihr anderen. Aber auch ich hab meine Theorie:
Der Krater war eine Unterirdische Forschungseinrichtung in der an den Menschen experimentiert wurde, die auf der Insel wohnen, wir wissen ja alle das das Militär gerne neue „Supermenschen“ entwickeln will. Dadurch wurden die Mutanten erschaffen. Die Insel war gleizeitig ein beliebtes Urlaubsziel, auf der man Camper konnte und die Ureinwohner beobachten und mit ihnen kommunizieren konnte. Irgendwann gab es in der unterirdischen Einrichtung einen Unfall und das Gebäude schtürzte ein, da es so tief nach unten ging wurde der riesige Krater erschaffen. Überlebt haben nur die Mutanten, da sie, als ihre Zellen zerstört wurden, die letzten Forscher getötet haben. Da sie nun wieder frei waren, gingen sie zurück zu ihren Stämmen und erzählten Ihnen was geschenkt ist. Ab diesem Moment wurde alle Menschen auf der Insel als Feinde angesehen, die nicht zu dem Ureinwohnern gehörten und getötet. Aber Ureinwohner töten nicht zum Spaß, sie toten um zu überleben und sich zu schützen. Also machen sie das beste aus der Situation und verwenden das Fleisch getöteter Menschen als Nahrung und zur Abschreckung für andere Menschen erstellen Sie die Totem mit Gliedmaßen. Die Mutanten merkten schnell das ihre Augen das helle Sonnenlicht nicht mehr gewohnt waren und zogen sich in unterirdische Höhlen zurück, in enen sie verharren und von ihren Freunden versorgt werden da sie als die stärksten der Insel zu Anführerin gemacht wurden. Wir werden ja auch in die hohlen geschliffen wenn wir niedergeschlagen und fur tot gehalten werden. Die Zeitschriften auf der Insel zeigen nur wie alt die Einrichtung gewesen sein muss.

Resist_Th3_Pa1n
Gast
Resist_Th3_Pa1n

Allerdings erklären diese ganzen Theorien doch noch immer nicht den mysteriösen Flugzeugabsturz. Außerdem ist fragwürdig, warum der Kanibale, welcher im Flugzeug den Sohn des Protagonisten mitgenommen hatte, ihn nicht angegriffen hat!? Denn sonst versuchen sie ja auch in jeder Situation den Protagonisten zu töten. Kann es sein, dass das riesige Loch zur gleichen Zeit entstanden ist, wie auch der Flugzeugabsturz? Oder war es kein Zufall, sondern wurde das Flugzeug sabotiert und du wirst einer Prüfung unterzogen.. einem Test? Es wurden diese Kreaturen erschaffen um dich zu töten und du sollst versuchen zu überleben, deinen Sohn zu finden und von der Insel verschwinden.? Aber was hat es mit dem Jungen auf der Milchpackung zu tun? Und ist die Jacht dort, um mit ihr von der Insel zu fliehen?
Hoffentlich werden die Entwickler uns bald mehr über die Story erzählen.

Odd-Eye
Gast
Odd-Eye

Ich hab mir auch schon viele Gedanken, bzw. mögliche Szenarien ausgedacht was dort passiert sein könnte. Ich weiß jetzt nicht ob es normal ist das auf einer Insel ein Schnee-Gebiet gibt, doch es könnte ein Hinweis darauf sein wo sich die Insel in etwa befindet. Ich würde mal raten das sie so im Norden wäre zwischen Amerika und Asien. Bilder sowie Zeitschriften zeigen uns in welchen Jahren Menschen noch da waren, zeigen uns aber wahrscheinlich nicht das jetzige, es zeigt uns aber wann in etwa die ersten Menschen(nicht kannibalischen) auf die Insel kammen, also so um 1980. auf der Insel sind am Strand mehrere Container zu sehen, die wahrscheinlich abgespült wurden und ein kaputtes Segelschiff sowie mehrere kleinere Boote auf der Map verreit. Doch was auffälliges das sie keine Fracht beinhaltet, als ob die gestohlen wurde oder als ob sie 2 Beine hätte und gegangen ist. Versteht ihr meine Anspielung? Ich meine das die Fracht aus Menschen bestand. Ich würde mal auf Schmugglerei tippen. Die Tatsache das noch anderes Leben auf der Insel exsestiert Schließt Atom versuche aus. Das Loch weißt hin das was großes passiert, aber es ist zu glatt für eine und zu tief. Vielleicht wurde dort gebohrt? Nach Erdöl? Ausgeschlossen. Sonst wären dort Wracks des Bohrers zu finden. Es war was Übernatürliches oder etwas Überirdisches. Vielleicht ein UFO? Aber was haben Aliens damit zutun? Da wäre ja noch das Rätsel um die Eiserne Tür. Primitive Kannibalen würden wohl kaum in warheit heimlich Metall schmieden, Mutanten ebenso wenig. Wenn es von Menschenhand gefertigt wurde mussten sie ja die ganze Zeit hin und her tauchen, was ich nicht glaube. 1. Vermutung es waren keine Menschen, 2.Vermutung hinter der Tür ist eine anderer Ausgang zum rein- und rausgehen. Aber so eine Tür macht man nur wenn man was Verstecken will oder etwas Schützen will, aber was? Etwas Schlimmes? Dann wären ja noch die Ureinwohner/Kannibalen. Da es anscheinend schon lange die Kannibalen gibt, wegen den Hütten und so, ist naheschließend das es die Erwachsene Form der Mutanten Babies sind. Mal im Ernst auch wenn sie nur 15 Jahre die Insel bevölkern würden die Einwohner älter wirken, nicht 20-30 oder so. Wo sind aber dann die älteren Herren und Damen des Stammes? Vielleicht werden sie ab einen bestimmten Alter eine Art Ritual vollführt wo sie geopfert werden oder Verwandelt…
Diese Theorie stärkt sich weil man keine Kanibalen-kinder sieht. Wahrscheinlich bringen die Mutanten die Kinder zur Welt und nehmen die Rollen einer Art Königing ein? Vielleicht ist das hinter der Tür? Die Königing!
Aber warum sind sie überhaupt Kannibalen? Vielleicht der Hass auf Menschen, vielleicht Instinkt.
Da wären ja noch die Zelt Plätze bei denen noch verbrannte Leichen sind, wobei es auch Kannibalen sein könnten. Das Blut auf den Schlafsäcke ist, sagt uns das dort Jemand angegriffen wurde, wahrscheinlich auf den Kopf. Aber da ist nicht genug Blut. Wurde wahrscheinlich ohnmächtig geschlagen und verschleppt.. Und auf einem der Tische geschlachtet. Aber warum quälen sie die Opfer noch? Sadismus? Spaß am foltern? Frisches Fleisch?

shizo
Gast
shizo

hier noch ne sache die ich zu dem krater loswerden muss zum einen dachte ich erst an einen meteoriten der dort villt vor langer zeit eingeschlagen ist und möglicherweise irgendwelche energien freigesetzt hat die die missbildungen der mutanten erklären könnte aber dafür wäre der krater einfach naja zu rund^^ wenn man sich aber an dem krater etwas umsieht bemerkt man das an einer seite sowas ähnliches wie mauern stehen die teils ähnlichkeit mit einer treppe haben villt stand dort auch einst ein gebäude sowas wie ein turm der quasi gesprengt wurde und villt deshalb diesen tiefen krater gerissen hat oder es wurde versehentlich eine art gas oder virus auf der insel freigesetzt und die forscher waren dort um zu prüfen ob man die insel wieder bewohnbar machen könnte
mich wundert das alles stark das dort niemand mehr lebt und man auch niemanden mehr trifft